Rechtliche Informationen

Impressum, Jugendschutz & AGB

Impressum

Betreiber dieser Internetpräsenz und inhaltich verantwortlich:

Werbeverlag
Bublitzer Str. 34
40599 Düsseldorf

Telefon: +49 211 5302092
Telefax: +49 211 5302094

Email: webmaster@klinikzone.com

USt.-ID-Nr.: DE232571093

Jugendschutzbeauftragter

Rechtsanwalt Rolf Hansen
Krebsgasse 5-11
50667 Köln

Email: jugendschutz@werbeverlag.de

Diese Internetpräsenz ist zum Schutze der Jugend mit JuSProg gekennzeichnet.


Wichtiger Hinweis zu Namen, Titel oder Bezeichnungen

Die in dem Portal Klinikzone angegebenen Titel und Namen, wie z. B. Dr., Dr. Prof., Prof. oder ähnliches sind keine akademischen Grade bzw. Titel, sondern - bezogen auf den inhaltlichen Context - frei erfundene Bezeichnungen, die dem Klinikfetisch und den Rollenspielen dienlich sind.

Ebenso handelt es sich bei den in Wort und Bild beschriebenen Praktiken nicht um medizinische Behandlungen, sondern um Rollenspiele.


Haftungsausschluß & Copyright

1. Inhalt des Onlineangebotes

Werbeverlag übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Werbeverlag behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem Werbeverlag von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Werbeverlag erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat Werbeverlag keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Werbeverlag ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsauschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.


Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge (in elektronischer oder schriftlicher Form) mit KLINIKZONE, vertreten durch den Werbeverlag, im folgenden "KLINIKZONE" genannt.

2. Geltungsbereich

KLINIKZONE erbringt alle Leistungen ausschließlich auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen. Mit der Inanspruchnahme der Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen. Sie gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch, wenn diese nicht nochmals ausdrücklich vereinbart wurden.KLINIKZONE behält sich vor, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen nach einer angemessenen Ankündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Die Ankündigung erfolgt ausschließlich im Internet auf den Seiten von KLINIKZONE (http://www.klinikzone.com). Widerspricht ein Kunde den geänderten Geschäftsbedingungen innerhalb von zwei Wochen nach der Veröffentlichung, ist KLINIKZONE berechtigt, den Vertrag zu dem Termin zu kündigen, an dem die neuen Geschäftsbedingungen in Kraft treten sollen.

3. Gegenstand

KLINIKZONE stellt Werbeplatz für Anzeigen und Banner auf den Seiten von http://www.klinikzone.com zur Verfügung. Die Leistungen zu denen sich KLINIKZONE ihren Kunden gegenüber verpflichtet, ergeben sich aus der Produktbeschreibung sowie in den Aufträgen/Bestellung und der Rechnung aufgezählt. Mit der Annahme des Auftrages verpflichtet sich KLINIKZONE, die Anzeige nach Erhalt der dafür anfallenden Gebühren, für den gewählten Zeitraum zu veröffentlichen.

Der Inserent kann die Rubrik, in der seine Anzeige erscheinen soll, auswählen. Trifft er keine Wahl, so hatKLINIKZONE das Recht, die Anzeige zu platzieren, die dem Inhalt der Anzeige am Nächsten kommt.

KLINIKZONE behält sich vor, Anzeigen die nicht deren Richtlinien entsprechen oder gegen geltendes Recht verstoßen nicht anzunehmen. Für den inhaltlichen Teil der Anzeigen ist der Inserent verantwortlich, auch wenn die Anzeige im Kundenauftrag vom KLINIKZONE erstellt wurde. Der Inserent verpflichtet sich, wahrheitsgemäße Angaben bei der Aufgabe des Inserats zu machen. Dies gilt vor allem für urheberrechtliche Belange. KLINIKZONE nimmt keine Prüfung der Inhalte vor. Der Inserent erklärt sich mit der Veröffentlichung der Bild- und Textmaterialien unter http://www.klinikzone.com bis auf Widerruf einverstanden und erklärt darüber hinaus, dass er die Rechte an dem zu veröffentlichenden Bild- und Textmaterial besitzt und keine Rechte Dritter verletzt werden.

4. Vertrag, Laufzeit, Kündigung

Der Vertrag kommt telefonisch, per eMail oder auf schriftlichem Wege, etwa durch ein Auftragsformular, zustande. Die Mindestlaufzeit der Einzelnen Werbearten und Formaten ergeben sich aus der jeweiligen Produktbeschreibung und verlängert sich automatisch um den bei Vertragsabschluss gewählten Zeitraum, sofern nicht eine der Parteien den Vertrag mit einer Frist von 14 Tagen zum Ende der jeweiligen Laufzeit kündigt.

5. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihren Auftrag/Ihre Bestellung innerhalb von 14 Tagen schriftlich auf postalischem Wege zu widerrufen. Der Widerruf ist an die im Impressum angegebene Anschrift zu richten. Ein Widerruf per Email ist nicht möglich. Maßgenbend für die Einhaltung der Frist ist nicht das Datum des Absendens des Widerrufs, sondern der Eingang bei KLINIKZONE. Das Widerrufsrecht entfällt, wenn KLINIKZONE bereits mit der Dienstleistung begonnen hat. Das Widerrufsrecht entfällt auch, wenn der Kunde Unternehmer nach § 14 BGB ist.

6. Preise

Unsere Preise sind Nettopreise ohne die gesetzliche Umsatzsteuer. Die Zahlung erfolgt grundsätzlich gemäß der vereinbarten Zahlungsweise. Für den Fall der Rückgabe einer korrekten Lastschrift wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 8 Euro neben den entstehenden Bankspesen erhoben. Für jede Mahnung wird eine Mahngebühr in Höhe von EUR 5,- fällig.

7. Zahlung

Die Zahlung für die zu veröffentlichende Werbung ist im voraus zu leisten. Sie kann in bar (etwa bei der persönlichen Auftragsannahme), per Überweisung, per Lastschrift oder per PayPal erfolgen. Die Veröffentlichung der beauftragten Werbung erfolgt erst dann, wenn der Rechnungsbetrag bei KLINIKZONE eingegangen ist.

8. Haftungsausschluss

Aus Folgen höherer Gewalt (z.B. Stromausfälle und technische Defekte sowie der zeitlich bedingte Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten), die die Veröffentlichung einer Anzeige unterbrechen oder verhindern, kann seitens des Inserenten kein Schadensersatz hergeleitet werden. KLINIKZONE behält sich vor, in diesem Fall die Anzeige zu einem späteren Zeitpunkt zu veröffentlichen bzw. bei Unterbrechung die Anzeigenschaltung um den unterbrochenen Zeitraum zu verlängern.

9. Erfüllungsort, Gerichtsstand und maßgebendes Recht

Für die gesamte Rechtsbeziehung zwischen KLINIKZONE und Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort für alle Lieferungen und Leistungen sowie für die Verbindlichkeiten des Kunden ist Düsseldorf. Der Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist Düsseldorf.

Sollte eine Bestimmung des Vertrages oder der AGB unwirksam sein oder werden, oder sollte der Vertrag unvollständig sein, so wird der Vertrag in seinem übrigen Inhalt davon nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung gilt durch eine solche Bestimmung ersetzt, die der unwirksamen dem Sinn und Zweck in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für etwaige Vertragslücken.

Düsseldorf, Oktober 2009